Qualität hat ihren Preis

Der Preis eines neuen Bades ist ebenso direkt abhängig vom Hersteller, vom Modell und von den Ausstattungen der einzelnen Produkte, wie auch in anderen Bereichen des täglichen Lebens. Doch genau wie bei Autos oder bei Möbeln, gibt es bei Waschbecken und bei Armaturen große Qualitätsunterschiede. Ich beziehe ausschließlich Markenware renommierter Hersteller über den Fachgroßhandel, denn dieser ist gewissermaßen mein Lager für mehrere tausend Artikel, mein Logistiker und meine Badausstellung. Die Badausstellung, in der Sie sich informieren können, in der Sie eine große Auswahl an aktuellen Produkten sehen, anfassen und zum Teil auch ausprobieren können. Das alles spiegelt sich im Preis der Produkte wider. Doch es geht ja nicht nur um Produkte, sondern um Leistungen, die hauptsächlich aus Handwerk bestehen. Eine hochwertige Ausführung, die lange Bestand haben soll, kann es nur zu angemessenen, auskömmlichen Preisen geben, auch um als Handwerker langfristig bestehen zu können. Günstiger geht es oft. Aber meistens auf Kosten der Qualität.


Gut Ding will Weile haben

Ihr neues Bad begleitet Sie mindestens für die nächsten zwanzig Jahre. Andere Wohnräume können ohne größeren Aufwand wieder verändert werden. Ein Bad hingegen nicht. Aus diesem Grund ist eine ausführliche Planung unter Berücksichtigung Ihrer Wünsche, des zur Verfügung stehenden Platzes und der Leitungsführung, ein Muss. Der Zeitaufwand ist nicht zu unterschätzen. Doch auch die Ausführung einer Badsanierung kann, je nach Größe des Raumes, Umfang der erforderlichen Maßnahmen und Anzahl der beteiligten Gewerke, mehrere Wochen dauern. Und trotz einer perfekten Abstimmung der Handwerker untereinander, sind auch Trocknungsphasen oder Lieferzeiten einzuplanen.


Schuster, bleib bei deinen Leisten

Wie ich auch unter dem Punkt 'Meister' beschreibe, beschränkt sich mein Tätigkeitsfeld auf den Bereich Sanitär. Eine Badsanierung erfordert jedoch auch Handwerker mit anderen Fachkenntnissen. Natürlich arbeite ich zum Teil schon seit vielen Jahren mit kompetenten Fachbetrieben anderer Gewerke zusammen, die ich Ihnen gerne empfehle. Das sind zum Beispiel Fliesenleger, Maler, Tischler, Elektriker oder Heizungsbauer. Auch für den Bereich Rohrreinigung und für Arbeiten, die ich aufgrund meiner Betriebsgröße nicht bewältigen kann, vermittle ich Ihnen gerne Partnerbetriebe.


Wo gehobelt wird, fallen Späne

Eine Badsanierung mit Erneuerung der Installation und der Fliesen, wird nicht ohne Schutt und Staub vonstattengehen. Diesen Staub aber im gesamten Haus oder der Wohnung zu verteilen, kann weitestgehend vermieden werden. Ich verwende deshalb ein Absauggerät, welches die Raumluft mit dem aufgewirbelten Staub aus dem Bad absaugt und filtert. Dadurch entsteht im Bad ein Unterdruck, der über den Türspalt aus dem Nebenraum Frischluft hineinzieht. So kann der Staub nicht nach außen in andere Räume gelangen. Und um Ihren Fußboden zu schonen, werden die Laufwege von der Eingangstür bis zum Bad mit Abdeckvlies ausgelegt.


Kleinvieh macht auch Mist

Natürlich muss es nicht immer ein komplettes neues Bad sein. Auch eine Teilsanierung, zum Beispiel der Tausch einer Badewanne gegen eine Duschwanne, die Erneuerung von WC, Waschtisch oder einer Duschtrennwand, auch neue Armaturen, sind für mich willkommene Aufträge. Und auch für die Klassiker, wie etwa den 'tropfenden Wasserhahn', den 'laufenden Spülkasten', oder sonstige Reparaturen im Sanitärbereich, komme ich selbstverständlich gerne zu Ihnen.